Heimeintritt

Der Heimeintritt gehört zu den schwierigsten Momenten für Demenzbetroffene und ihre pflegenden Angehörigen. Er bedeutet einen schmerzlichen Abschied vom jahrelangen Zusammenleben und wird gerne hinausgeschoben. In einem fortgeschrittenen Stadium der Krankheit wird das Alters- oder Pflegeheim jedoch zum wichtigen Bestandteil der Betreuung. Damit dieser weitere Lebensabschnitt möglichst reibungslos angegangen werden kann, sollten sich alle früh damit auseinandersetzen.

Demenzkranke Personen im Akutspital

Der Spitalaufenthalt kann für einen Menschen mit Demenz notwendig werden, nach einem Unfall oder wegen einer Krankheit. Weil Spitäler nicht auf allen Abteilungen auf die speziellen Bedürfnisse von Demenzkranken ausgerichtet sind, ist der Aufenthalt für den Kranken, aber auch für Angehörige und Pflegepersonal oftmals eine Herausforderung. Eine gute Zusammenarbeit aller Beteiligten ist deshalb wichtig.

Informationsblatt "Demenzkranke Personen im Spital" inkl. Patientendatenblatt (PDF)

Patientendatenblatt für den Spitalaufenthalt (PDF)