Zögern Sie nicht uns zu kontaktieren - wir helfen gerne!

Aktuell leben schätzungsweise 2'360 Menschen in den Kantonen Uri und Schwyz, die an Alzheimer oder einer anderen Form von Demenz erkrankt sind.
Mit einer guten Therapie und der Unterstützung von Angehörigen und Betreuenden können diese Menschen trotz ihrer Krankheit viele Jahre zu Hause leben.
Die Pflege und Betreuung von Menschen mit Demenz ist aber sehr komplex und belastend. Deshalb brauchen auch Angehörige Hilfe und Unterstützung bei ihrer täglichen, schwierigen Arbeit.

Die Alzheimervereinigung Uri/Schwyz hilft mit Information und Beratung.

   


 

Warum ist eine frühzeitige Demenz-Diagnose so wichtig?
Frau Dr. med. Irene Bopp-Kistler erläutert warum.

Warum eine frühzeitige Demenz-Diagnose so wichtig ist - Dr. med. Irene Bopp-Kistler - Foto (C) youtube.com

(Quelle: youtube.com)

 

Aktuelles

22.05.2016:
DEMENZKULTUR im Kellertheater im Vogelsang Altdorf. Für betroffene Menschen, Betreuende, Angehörige und Freunde in jedem Alter. Sonntag, 22. Mai 2016, 14.00-18.00 Uhr. Weitere Informationen unter Beratungstelefon 079 212 58 60.

 

08.04.2016:
Alzheimerferien, 21.-28. Mai 2016, im Prättigau GR: Es sind noch Plätze frei. Mehr...

 

05.04.2016:
«Wandern für Menschen mit Demenz»: Ein Angebot des Vereins Urner Wanderwege in Zusammenarbeit mit ALZ UR/SZ. Mehr...

 

31.03.2016:
Unsere Vereinsversammlung findet am Donnerstag, 16. Juni 2016, 19.30 Uhr, in Brunnen SZ statt. Mehr...

 

16.12.2015:
Angehörigengruppen Innerschwyz und Uri: Die Termine 2016 mit der neuen Gruppenleiterin Marlene Camenzind sind online. Mehr...

 

 



Demenz-Beratungsstellen in Ihrer Nähe

Unsere Beratungstelefone sind während den Bürozeiten unter folgenden Telefonnummern erreichbar.

Kanton Uri
Telefon 079 212 58 60

Region Innerschwyz
Telefon 079 212 58 60

Region Ausserschwyz, Einsiedeln und Ybrig
Telefon 079 212 58 60

Nationales Alzheimer-Beratungstelefon
(in deutscher, französischer und italienischer Sprache)
Telefon 024 426 06 06
Montag bis Freitag, 0800-1200 | 1400-1700 Uhr

Entlastung für pflegende Angehörige

Das Leben mit Demenz ist für Kranke und pflegende Angehörige anstrengend. Da Demenzkranke lange Zeit zu Hause leben, sind pflegende Angehörige oft über Monate und Jahre stark gefordert. Gerade in solchen Situationen helfen Entlastungsangebote. Sie unterstützen pflegende Angehörige bei ihren Aufgaben und ermöglichen Demenzkranken neue Aktivitäten.

Angehörige pflegt demenzerkrankte Mutter 

Kanton Schwyz
Schweizerisches Rotes Kreuz
Kanton Schwyz
www.pflege-entlastung.ch/schwyz
Telefon 041 811 75 74
Telefon 055 460 35 65

Kanton Uri
SRK Kantonalverband Uri
www.pflege-entlastung.ch/uri
Telefon 041 874 30 75

Region oberer Zürichsee
Alzheimervereinigung Zürich
www.demcura.ch
Telefon 043 499 88 63
 

Weitere Adressen finden Sie hier.


 

Medien-News rund um Alzheimer

Für Ärztinnen und Ärzte

 Arzt betreut ältere demenzerkrankte Person

Sie finden hier Adressen, Informationen und Berichte über Alzheimer und Demenz, die Ihnen in der täglichen Praxis von Nutzen sein können, sei es im Gespräch mit Patientinnen und Patienten oder in der Diskussion mit deren Angehörigen und Betreuenden.

Weiter...